"Revolutionen sind die Lokomotiven der Geschichte." Aber wir wissen schließlich: Geschichte wiederholt sich nicht. Události krátce po druhé světové válce v jihočeském pohraničí a příběhy Němců, kteří žili v okolí Nové Bystřice a Jindřichova Hradce, popisuje kniha Vzpomínky na vyhnání německy mluvících obyvatel. Das heutige nette Österreich führt wesentlich sich selbst. Das ist UNGLAUBLICH! "Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich." Wessen Methoden sind faschistoid? Einstein liebte diesen sehr. Denn die gastgebenden Regierungen sahen sich über Jahrzehnte nicht als Einwanderungsländer. der DDR unterschlagen Sie die eigentlichen schweren Verbrechen der Anfangsjahre: Massen-Vergewaltigungen durch 'Rotarmisten' in der SBZ, Deportationen, Zwangsarbeit, Enteignungen und Kollektivierungsverbrechen, Schauprozesse, die Zwangsumsiedlungen (Aktionen 'Rose' und 'Ungeziefer'). Weimar war eine der Lieblingsstädte Hitlers, und von den architektonischen Folgen dieser Liebe kann man sich immer noch mit Grauen überzeugen, wenn man auf dem Weg vom Bahnhof in die Innenstadt am „Gauforum“ vorbeikommt – das heute immerhin am Jorge-Semprún-Platz liegt, nach dem spanischen Autor, der in Buchenwald inhaftiert war. Manchmal wiederholen sich geschichtliche Ereignisse. Denn die Stimmen aus den proeuropäischen Fraktionen hatten nicht für eine Mehrheit gereicht. Da wir auch souverän sind, müssen wir nicht jeden Unsinn nachdrucken. Da liegen sie, ha! Die nebulöse Zauber-/Verzauberungsformel heißt "Gleichheit". In diesem 'Europa' der Unterworfenen geschah Hitlers Wille - nicht der seiner Satelliten und Kollaborateure (Quisling, Laval, Antonescu, Tuka) usw. Forum der Demokratie“ in Weimar. Nach meiner Überzeugung geht es aber durch die offenen Grenzen und Deindustriealisierungspolitik des linksgrünen Mainstreams genau in diese Richtung. Die etablierten Parteien haben kein Vertrauen in die Demokratie, die Abgeordneten und die Wähler. In reply to Derartige Nazivergleiche sollten strafbar sein, denn... by Per L. Johansson. Und wir stehen erst am Beginn. Die Zeiten sind völlig anders. Sei es drum. Die Bundesrepublik. Es sind goldene Zwanziger Jahre. Amerika hat eine geradezu traumatische Angst, das Trauma der Niederlage in Vietnam könne sich wiederholen. Nicht nur die Nazis sondern auch die Kommunisten betrieben den Untergang der Weimarer Republik. usw. Und natürlich bekämpfen sie gemeinsam mit allen "demokratischen" Parteien fehlerhafte Abstimmungen egal in welchen Parlamenten. Thüringen macht knapp 3 % der deutschen Bevölkerung aus. Zirkus Berlin. ", Garantiert gute Buchgeschenke auf den letzten Drücker, Lange Nacht einer besonderen Beziehung - Mütter und Töcher, Klassik drastisch: Die Weihnachtssendung 2020, Seit Corona stehen Statistiken hoch im Kurs. welch falsches Spiel die Politiker mit ihnen treiben! Ich bin überzeugter Demokrat, aber nur, solange es meinem Vorteil dient. by Hans Jürgen Wienroth. Und Herr Lindner hätte sofort nach Thüringen aufbrechen müssen. Wo bleibt die Solidarität mit Kemmerichs Frau und Kindern, die man nach rechtsstaatlichen Maßstäben nicht in Mithaftung nehmen darf? Denn die Umstände sind zum Glück andere. ist nichts anderes als Hetze. Die Empörung ob dieses Erfolges ist bei den "demokratischen" Parteien und weiten Teilen der Medien groß. Um es zu verdeutlichen: Die allermeisten Sozialdemokraten und Kommunisten der 1920er glaubten an die Existenz von nur zwei Geschlechtern, verstanden unter einer Familie ganz selbstverständlich als Gemeinschaft aus Vater, Mutter und Kindern, und glaubten auch an die Existenz eines deutschen Volkes, welches sie ganz selbstverständlich als Abstammungsgemeinschaft verstanden. Ohne den Thüringer Dammbruch zu verharmlosen scheint es so, als könnte sich dieses Diktum erneut bewahrheiten. Sie machen sich hier zum Verharmloser und Mitläufer einer Ideologie der schlimmsten Art. Der VS hat die Linke weiterhin unter Beobachtung, nicht nur als Prüffall. Mit dem Unterschied, Hitler war ein Diktator, AKK - CDU nicht-oder doch? Der Gipfel der Charakterlosigkeit ist, das sie sich als Demokkraten bezeichnen. Dazu hatten sie keine Chance, die Roten. Soviel zum Heißen Krieg. Mich wundert überhaupt, wie locker flockig über die 100-150 Mio. Man lese Lenin, da weiss man, was zu erwarten ist. Kennans Wort vom Containment wird heute erneut so benutzt, als sei ein neuer "Kalter Krieg" gegen den islamistischen Terror zu führen, oder als müsse man auf die russische Herausforderung konfrontativ reagieren. Leider treffen Ihre Definitionen auf niemanden zu. by Kurt Walther. Der Wolf warnt das Kaninchen: Geh nicht zum Fuchs. Als die Türken zum letzten Mal vor Wien standen, war das Habsburger-Kaiserreich eine europäische Führungsmacht. Ich habe nicht für Hitler und Hitler-Deutschland Partei ergriffen und werde das auch niemals tun! "Guten" gehören wollen u. daher Die Wahl ist demokratisch zustande gekommen, aber sie war nicht bedacht/beabsichtigt, nicht demokratisch inspiriert. Man müsse uns die Politik nur richtig erklären, ist das immer wieder vorgebrachte Mantra der Parteien. Und die deutschen Konservativen, also CDU und in Teilen FDP, geben sich überwiegend demokratisch gefestigt, sieht man mal von ein paar Ausnahmen im Osten ab, die schon wieder mit dem Feuer spielen und für die eine Zusammenarbeit mit den Rechtsextremisten denkbar scheint. Weder ein demokratisches Glanzstück noch Anfang vom Ende. »Geschichte wiederholt sich nicht« Jüdische Allgemein . Geschichte kann sich durchaus wiederholen, aber natürlich niemals ganz exakt so wie beim ersten Mal. by gabriele bondzio. War das so in der DDR, vorne dies, hinten das, medial absichern und immer auf der richtigen Seite stehen, will sagen nicht anfechtbar? an die Macht geputscht und Höcke ist auf dem Sprung das Ministerpräsidentenamt zu übernehmen. Ausserdem können Sie nur die Dikturen vergleichen, die es auf deutschem Boden gab. Beleidigende, unsachliche oder obszöne Beiträge werden deshalb gelöscht. Nein, Geschichte wiederholt sich nicht, es sei denn als Farce, wie Karl Marx spottete. Wir bitten Sie daher, das Programm zumindest für unsere Seite zu, Björn Höcke und Thomas Kemmerich im Thüringer Landtag / dpa. Geschichte wiederholt sich als Tragödie und als Farce . Die hat sich allenfalls schein-demokratisiert. Aber Leute wie Sie haben das ja erkannt. in Ihrer Erregung sorgfältiger lesen. Und vor allem die politischen Eliten sind heute andere. Geschichte wiederholt sich als Tragödie und als Farce . Verständlich für mich, denn es ist evtl. Diesen Hauch sehe ich in der Parallele zwischen dem Verhalten der damaligen und den heutigen Medien. Politfrust! Lehren aber enthalten unvoreingenommene Rückblicke schon. Er ist auch verheiratet und 2 Jahre älter. Fast alle dieser "Geflüchteten" werden uns ein Leben lang (auch im Rentenalter) auf der Tasche liegen. Heute ist dank Microsoft Office niemals Feierabend. Januar 2019 „Bangladeschs Oppositionsführer will die Parlamentswahl nicht anerkennen. Eine unrühmliche Erinnerung, wie die Verbindung Thüringens zum Nationalsozialismus seit Mitte der 1920er Jahre ohnehin besonders eng und innig war. Elend, Kindersterblichkeit u. Massenarbeitslosigkeit, sind nicht vorhanden. Und vielleicht kann auch eine Beobachtung helfen, die Karl Marx bereits 1854 zu Papier brachte. Und in Umfragen bundesweit verlässlich unter 15 Prozent bleibt. je länger das 3.Reich her ist ,desto mehr werden die Widerstandskämpfer. Nein, Geschichte wiederholt sich nicht, es sei denn als Farce, wie Karl Marx spottete. Nein, Geschichte wiederholt sich nicht, es sei denn als Farce, wie Karl Marx spottete. Deutschland kann bekanntlich sehr brutal werden, nicht nur die Juden haben das erfahren müssen - und die waren meist nicht einmal auf den ersten Blick zu erkennen. Die Thüringer wählten ein Parlament und das Parlament wählte einen MP. Der gemäßigten AFD hat es massiv geschadet. Irgendwann lassen sich die Pläne nicht mehr unter dem Deckel halten und die Bombe platzt. Noch, zumindest. Mohring und Kemmerich haben das eigentlich Unmögliche geschafft. Damals haben Konservative by Gerhard Lenz. Andreas Braune ist Politikwissenschaftler an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und stellvertretender Leiter der Forschungsstelle Weimarer Republik. Das geht über Rufmord weit hinaus. Was ich an dieser“ Westdeutschen Demokratie „ absolut nicht verstehe ist: Wenn die AfD so ist wie sie dargestellt wird: rechts, faschistisch, spaltend usw. Es werden sich doch hoffentlich noch Richter finden, die in Höcke Hitler wiedererkennen! Warum? Es war Gen verankert, daß die CDU Kommunisten nicht steigbügelt. "Das ist wie damals!" Gelassenheit habe er gemeint, Geduld, eine "Politik des Selbstbewusstseins" also. Heute sind die Bedingungen völlig andere. Die Begleitumstände der Wahl Kemmerichs zum MP sind tatsächlich eine totale Farce. Die toten nur auf die Mauertoten zu beschränken ist mehr als nur perfide und manipulierend. Das Ganze wird jetzt das Gegenteil bewirken, auch wenn es keine Neuwahlen gibt. Geschichte wiederholt sich nicht, es sei denn als Farce. Wo hatte denn irgendwer vor sich tokerieren zu lassen? Unser Leben wird zusehends büro-artiger, sagt der Publizist Christoph Bartmann.Mehr, Die Verschuldung der USA dürfte mit Joe Biden als Präsident deutlich steigen. Die Zukunft der Linken erscheint rosafarben; das Vergangene, Gegenwärtige, das Bewährte wird für alles Unglück der Erde verantwortlich gemacht. Wo immer Links sich befindet - es wird mit den Hufen gescharrt. Als die Türken zum letzten Mal vor Wien standen, war das Habsburger-Kaiserreich eine europäische Führungsmacht. Also verkündet er, wenn das Land einmal seine Soldaten abzöge, dann nur, weil sie erfolgreich gewesen wären. 18. Hitlers NS-Regime hatte zeitweise fast ganz Europa unterworfen. Mai 2018. merken es nicht, weil sie ja zu den angebl. Nach zwei Tagen wird die Debatte geschlossen. Ich denke mit Fug und Recht zu behaupten können, der ich 21-jährig erstmals wählen durfte, und glühend für die Willi-Wahl stritt, ein überzeugter Demokrat zu sein. Ganz im Gegenteil. Der Zauberlehrling fällt mir ein. Muss man hier nicht unterscheiden? Diesmal verlief die Front mitten durch die Troika, die sich ja nun die Institutionen nennt. Die anschließende und anhaltende Debatte ist hinlänglich bekannt, dazu folglich keine weiteren Ausführungen. Für die FDP wäre die so zustandegekommene Wahl von Herrn Kemmerich kein Weg gewesen. Die Altparteien sind davon wie in einen Kokon eingesponnen, selbst die Liberalen. Geschichte wiederholt sich nur als Farce, aber wie nennt man es, wenn sich die Farce wiederholt? Nach diesem Artikel erwarte ich bei uns in der Stadt die Umbenennung des Stresemannplatzes. Was machen Sie nun mit dieser Faktenlage? das möchte ich wohl meinen! Ich habe Fakten benannt. Leider benutzen Sie einen Adblocker. "Wahrheit ist es, vor der die Meinung erbleicht." Die AfD hat die Wahl zum Ministerpräsidenten taktisch bestimmt. Sie hätten es geschafft u bei der nächsten Wahl bekäme FDP 15%, CDU über 30%. Damit wurde einem historisch-politisch interessierten Zeitgenossen eine sehr gute Basis gelegt, ich besitze noch alle Unterlagen! Aber heimliche Ansprachen (so sie überhaupt stattfanden) mit einem Nazi wie Björn Höcke wären tatsächlich „unverzeihlich“, ebenso, wenn dann Überraschung über den Wahlausgang wie in einem Schmierentheater geheuchelt würde. Wer sie liest, fühlt sich bestens orientiert. Gründe, warum man als Demokrat AfD wählen sollte, Unsere Gesellschaft befindet sich in einem Linksdrall, den die Kanzlerin bewirkt hat. Da muß man doch kein großer Geist sein, um das zu kapieren. Bzgl. Oskar Schlemmer: „Die erste Bauhausausstellung in Weimar , Juli bis September 1923“, Das staatliche Bauhaus in Weimar (Auszug), Zitat: „Das staatliche Bauhaus in Weimar ist die erste und bisher einzige staatliche Schule des Reiches- und wenn nicht der Welt- welche die schöpferischen Kräfte bildender Kunst aufruft zu wirken während sie lebendig sind und zugleich mit der Errichtung von Werkstätten auf handwerklicher Grundlage deren Verbindung und fruchtbare Durchdringung erstrebt mit dem Ziel der Vereinigung am Bau. Ein Wahrer des Bewährten, der die CDU einmal war, fällt aus. Eben nicht, weil sie allesamt wie von unsichtbarer Hand dem Trend der Lemminge folgen. Westliches Denken also sei dem "totalitären" oder "radikalen" überlegen. Der Baugedanke soll die verlorene Einheit wiederbringen, die in einem versackten Akademikertum und einem verbosselten Kunstgewerbe zugrunde ging; er soll die große Beziehung aufs Ganze wiederherstellen und in einem höchsten Sinn das Gesamtkunstwerk ermöglichen.“. Die Welt soll „umgekrempelt“ werden, bewährtes wird ohne Prüfung als überholt zerstört, ohne neues zu haben. Wenn eine Kanzlerin sich nicht mehr an bestehende Gesetze hält und Die andere Option, wäre der Bürgerkrieg. Im Teil 2 lesen Sie meine Lösung des Problems. Kein Fall liegt wie der andere. In einer Minderheit an die Regierung zu kommen mit der Mitte. Aber das kann trügerisch sein, warnt die Statistikerin Katharina Schüller: Nicht selten zeichnen Statistiken ein unzureichendes Bild der Wirklichkeit.Mehr, Früher gab es ein Leben außerhalb der Büros. Nur mal angenommen, dass sich Geschichte eben nicht nur als Farce oder Tragödie wiederholt, wie Karl Marx das einmal postuliert hat: Vielleicht kommen die Menschen in Syrien, Iran oder Jordanien ja demnächst auch auf die Idee, Mauern nieder zu reißen und an den Regimes zu rütteln, von denen sie verwaltet und beherrscht werden." Die Quittung kommt. Als der Wagen schließlich hielt und der Motor erstarb kam es mir vor, als wären wir eine Ewigkeit unterwegs gewesen. Allerdings nicht so, wie die Autoren das meinen. In reply to Abgewirtschaftet? Nur so war es möglich, dass ein Hugenberg mit seinem Medienkonzern die NSDAP in dieser Stärke in den Reichstag brachte. In Pennsylvania warnt er davor, Donald Trump schon für Geschichte zu halten. Vor allem. So wiederholt sich die Geschichte nur scheinbar: Mehr als 300 Jahre nach der letzten türkischen Belagerung Wiens darf sich der österreichische Allerweltsfunktionär Christian Kern als Nachfolger von Kaiser Leopold I. aufführen, während Recep Tayyip Erdoğan in der Rolle Kara Mustafa Pascha stümpert: Geschichte wiederholt sich als Farce. "Weil es eben so war!" Lehren aber enthalten unvoreingenommene Rückblicke schon. Das zeigt ihre politische Arroganz und wo sie herstammt. Bitte nach Möglichkeit, vorhandenen Administratoren, "Bewertern" am SA/SO fortführen! Auch im Vietnam-Krieg hieß es jahrelang, man stehe nicht unbedingt vor einem Sieg, aber doch vor dem nächsten lokalen Erfolg – so wie es jetzt heißt, dank der Aufstockung der Soldaten am Euphrat seien immer mehr Zonen befriedet.In den sogenannten befriedeten Zonen Vietnams zogen bekanntlich bereits am Tag nach Abzug der fremden Truppen in Schulen und Hospitälern Nordvietnamesen ihre Fahnen hoch. Ansonsten hat Thüringen ewigen Bestand als Land der Literatur (Goethe & Schiller) und der Bratwürste. Der Mainstream ist links (Universitäten, Schulen, Kindergärten, Gewerkschaften, Kirchen etc.). Wie haut er so scharf, wie haut er so gut, Der flinke Husar! Damals wurde, zum ersten Mal in einem deutschen Land, ein Minister der NSDAP in die Landesregierung aufgenommen. Warum wird sie nicht verboten? Hatte er dieses Wort politisch oder militärisch gemeint? Die einheitliche Parole lautet"diese "Schande" sprich Wahl muss rückgängig gemacht werden. Die Wahl eines Liberalen zum Ministerpräsidenten mit den Stimmen der AfD ist legitim in einer repräsentativen Demokratie. 2)es ist eine schamlose, die Opfer des Dritten Reiches instrumentalisierende Überhöhung der eigenen Person. Aber die NS-Zeit hatte Millionen von Toten, einschl. Wo gab es denn direkte Absprachen? Herr Lenz, die CDU-Thüringen verliert in Umfragen um die 10 Prozent. Seine Frau will selten Sex, ich fand ihn sehr charmant und so ergab es sich. Dazu bin ich mit meinen 65 Jahren zu jung. Haben Sie da vielleicht nicht ein wenig zu tief in die "Klischee - Kiste" gegriffen? Das Ergebnis wird für die Parteienmitte immer schlechter. Sorry, ich habe das Gefühl, dass die Wohlmeinenden nicht wissen was sie tun, während sie dem hinter einem Ideal verborgenen Bösen dienen. Ein typisches Beispiel für einen Menschen der so fest in seiner Ideologie verhaftet ist, dass er keine abweichende Meinung mehr tolerieren kann. Rezension aus Deutschland vom 30. Jeder der dies anders sieht steht unter Naziverdacht. In reply to Die politischen Eliten sind heute andere by Marianne Bernstein. Das unterstützt meine Meinung: Demokratie - NEIN Wir kennen die gesellschaftlichen.. und wirtschaftlichen Bedingungen der Spätphase der Weimarer Republik nur aus zweiter oder dritter Hand. Sie trat offen antirepublikanisch, antidemokratisch und antisemitisch auf. Prominentestes Opfer hiervon wurde das Bauhaus, das bereits 1925, ein Jahr nach der Regierungsbildung, aus Weimar vertrieben wurde und nach Dessau ging. Darüber hinaus behalten wir uns eine Auswahl der Kommentare auf unserer Seite vor. Beide undemokratischen L.+ R Parteien koalieren. Auch viel mir auf, das sie sich manchmal Beaugten. Dass nun aber – offensichtlich völlig selbstverständlich – führende Politiker in diesem Lande eine Wahl „rückgängig“ (Merkel) machen, Dinge „bereinigen“ (Habeck) wollen und das alles ohne spürbare Kritik seitens der (sorry: unfassbar schlechten) Medien oder anderer Institutionen, ist das eigentlich Erschreckende. "Es war damals genauso" PENG! Es hätte nicht erst der britischen Entscheidung bedurft, die Truppen aus dem irakischen Basra abzuziehen, um über den Irak als das "neue Vietnam" Amerikas zu spekulieren. Derweil verrotten Schulen, Universitäten, Straßen, Brücken, die Bundeswehr munter vor sich hin. Volle Zustimmung. Wie lange müssen wir und noch für dumm verkaufen lassen?? 1.) Wenn der Bürger dem Einhalt gebieten will, bleibt ihm nur eins: Er muss AfD wählen. "Geschichte wiederholt sich nicht ! gewählt wurde. Soweit ich den Geschichtsunterricht in Erinnerung habe, standen die Feinde Rechts UND Links. Hier durfte Hitler erstmals nach seiner Festungshaft wieder reden, hier fand der erste Parteitag der nach dem Verbot wiederbegründeten NSDAP statt, hier wurde die erste Regierungsbeteiligung ermöglicht, hier kam es zur ersten Landesregierung unter NS-Führung. sechs Millionen ermorderter Juden zur Folge, der DDR-Sozialismus fällt, was die Opferzahl angeht, "bescheidener" aus, trotz Mauertoten, sonstigen systemverursachter Todesfälle und umfangreicher Repressalien. Leyen konnte nur mit den Stimmen der Rechtspopulisten zur EU-Kommissionspräsidenten gewählt werden, sh. Deshalb habe ich es nicht mit Verurteilen, sondern mit Zuhören, verstehen wollen, um gemeinsam Lösungen zu finden. Zu Farce, ja ist es, gut Handeln besser - 2 Teile. Einige Kommentatoren haben die Verbindung der gegenwärtigen Turbulenzen in Thüringen mit dem Jahr 1930 hergestellt. Sie sind wandelbar. Wer hier vom Aufstehen einer Situation, wie im damaligen Weimar, spricht. Wieso ist das nicht zu verstehen, CDU/SPD/FDP?? Ich verstehe ja Ihren Frust, angesichts der Kemmerich-Pleite.. Wo ist der Unterschied zw. Warum sollte ich? .. Diese totalitäre Ideologie nur auf die DDR einzugrenzen, die kein eigenständiges Land, sondern im Verbund stand ist genau so kurzsichtig wie die KZ toten nur auf den heutigen Raum Deutschlands zu begrenzen. Diese ganzen Artikel über die Vorgänge, auch ihrer, sind durchsetzt mit: Wo bleibt die Betroffenheit über Gewalt, HaSS und Hetze? Der 5. Und schon damals hat man die AfD-Gründer in die braune Ecke zu schieben versucht. Nein, die AfD ist keine NSDAP. 5,0 von 5 Sternen Wenn sich eine Geschichte als Farce wiederholt. Was ist denn die Lösung? Verhindern konnte er nicht, dass der Kalte Krieg begann, und seine Eindämmungsthese wurde dazu herangezogen. Allerdings machen sie ihren Einfluß geltend, um ihre geliebte Kanzlerin trotz aller massiven Politikfehler im Amt zu halten. Er ist mit verantwortlich für das 2019 eröffnete „Haus der Weimarer Republik. Und das Problem ist doch nicht die AfD. Ist doch klar, daß das zur neuen AfD Welle wird. Für mich ist es nur eine Frage der Zeit, wann das im Bund passiert. : Es können immer Fehler/Fehleinschätzungen passieren, deshalb schätze ich übrigens auch nicht solche von Frau Merkel kolportierten Aussagen wie, "Jetzt gilt es", wenn zuvor getönt wurde, dass es nur unter eingeschränkten Bedingungen gilt. Momentan sieht es so aus als hätte sich die AfD mit Hilfe der F.D.P. Bei der Betrachtung der beiden Napoleons bemerkte er, dass Hegels Satz, dass die Geschichte sich wiederhole, dadurch zu ergänzen sei, dass sie das erste Mal als Tragödie, das zweite Mal als Farce erscheine. Aber gleichwohl möchte ich hier die These vertreten, weshalb dennoch Rückblicke politisch so eminent lehrreich sein können. Auszug aus dem Handelsblatt vom 17.07.2019: "Ihren Wahlsieg hat Ursula von der Leyen vor allem den Rechtspopulisten zu verdanken. Haben aber scheinbar nicht begriffen, das die CDU keine Gestaltungsmacht mehr hat. Wir finanzieren unseren Journalismus im Internet vor allem durch Anzeigenerlöse und sind darauf angewiesen. zeln auf den Lippen, bei vielen Gelegenheiten. Aber nachdenklich macht mich das trotzdem. Nichts war befriedet. Verharmlosen durch bewußt falsche Vergleiche. Forum der Demokratie“ in Weimar. Ein großer Streit entbrannte darüber. Die fortschrittlichen Kräfte gaben sich zurückhaltend, wollte eben nicht inszenieren, sondern nüchtern manifestieren. Lesen Se die Verfassungsberichte, auch die aus den Bundesländern! Möchte mich nicht mit fremden Federn schmücken, also das ist jetzt nicht von mir: https://www.handelsblatt.com/politik/international/kommissionspraesiden…. ... Es sei es allein die DKP, die sich – egal welcher religiösen oder weltanschaulichen Zugehörigkeit – für die Rechte der Arbeiterklasse einsetze. Sie können nur noch den Grünen nachhecheln. Alles in Thüringen legal und demokratisch abgelaufen, eine Mehrheit wählt einen Ministerpräsidenten, der nimmt die Wahl an. Den Satz „Geschichte wiederholt sich nicht und wenn, dann nur als Farce“ hat unsere Kanzlerin zwar jetzt im ksta-Interview gesagt, aber deshalb daraus zu schlussfolgern, dass diese Version im Grunde von ihr stamme, … nun ja … Es geht mir ausgezeichnet und ich wünsche mir auch keine Radikalen an der politischen Spitze. In reply to Fuchs, Hase, Wolf by Ulrich Biehl. Geschichte wiederholt sich - als Farce 22.09.2017: ... was sie für richtig hält. Aber zu tolerieren, da eben „persönliche Meinung“. Mit freundlichen Grüßen. Im Gegenteil eine "Grüne Partei" mit ihrem Vorsitzenden das Wort Deutschland verachtet, kann damit angeblich nichts anfangen?.Da fragt man sich schon wer die deutsche Nation und ihre Wähler spaltet.In keinem europäischem Land ist so krass mit seinen Einwohnern verfahren worden worden wie es bei uns möglich ist. Es blieb, wie jüngst auch an der Pro-Erdogan-Demonstration zu sehen, ein Arbeits- kein Liebesverhältnis. Sondersituation der deutschen Politik: Während alle Staaten diesen Prozess längst schon gestoppt haben, hält die Regierung mit ihrer protestantischen Pfarrerstochter immer noch verbissen an offenen Grenzen fest, obwohl die Umfragen ausweisen, dass 2/3 der Bevölkerung diese Politik ablehnt. Diese Wahl hat nie statt gefunden! So wie der englische König Johne Ohneland ist der neue und bereits gescheiterte Ministerpräsident Kemmerich ein König Thomas Ohneparlament. Einer unglaublichen Also machte ich mir keine Sorgen. Dies gilt für alle möglichen Entwicklungen, die aus der Saat des Neoliberalismus erwachsen könnten. Wer hätte gedacht, dass in Zeiten des kalten Krieges und der Atombombe die Anzahl der Toten geringer ausfällt. Ihre Weigerung, überhaupt mit der AfD zu sprechen, geschweige denn, sie argumentativ auseinanderzunehmen und in ihre Schranken zu weisen, beweist, dass eine echte Demokratie in Deutschland gar nicht existiert. Jeder Andersmeinende ist ein Faschist? Seltsamerweise konnten dort aber selbst ein "Faschist" wie Hoecke nebst einer ihm hörigen Parteiorganisation ganz gut gedeihen, ja durften sogar an Wahlen teilnehmen. Freundlich umgegangen sind die SED-Linken mit Systemgegnern in der DDR auch nicht. Lenzscher alltäglicher Exorzismus in Richtung AfD. "Ereiferer" der rechten Szene. Nicht nur die Geschichte wiederholt sich als Farce, auch Tatort-Folgen. Wen wählen wir in Zeiten alternativloser Politik, wenn wir Änderungen wollen? Sehr geehrter Herr Lenz, was wär das Forum ohne Ihre einsamen Kommentare? Ohne eine bestimmte Sozialisationsgeschichte (Kleinbürgertum), hätte die nationalsozialistische Propaganda jedoch nicht einen solchen Erfolg haben können. Damit ist man aber auch unmittelbar im Irak, bei Al Quaida und, wie man fürchten muss, auch bei Afghanistan. Unwillkürlich erinnert man sich daran, wie 1991, im ersten Golfkrieg, Hans Magnus Enzensberger Saddam Hussein mit Adolf Hitler gleichsetzte. Und jetzt? Richtig ist an dieser historischen Simplifizierung freilich so gut wie nichts. müsste dann nach neuster Merkeldoktrin diese Wahl nicht auch rückgängig gemacht werden? Geschichte wiederholt sich als Farce: Also solle man sich nicht militärisch provozieren lassen. Schlimm ist, wenn die CDU ansagt wie gehandelt werden muß,so geschehen.Das klingt dann sehr nach 1923/24. Wir freuen uns, dass Sie Cicero Online lesen. Sie wären sicher auch nicht auf die Idee gekommen, den deutschen Sozialstaat der ganzen Welt zu öffnen. Das müsste dann mindestens AKK den Kopf kosten, was zu begrüßen wäre. Oder den rechtsradikalen Thügida-Marschierern, die abends immer mal wieder die hübschen thüringischen Ortszentren belagern. Sind nicht unter beiden Menschen gestorben? Politisch aber lässt sie keinen anderen Spielraum mehr zu, als auf Konfrontation mit Konfrontation zu antworten. International gesehen stellen sich solche Wahlen als undemokratisch dar. Ich stimme Ihnen voll zu: "Es gibt heute kein weitverbreitetes Elend". sind sie irre? (Fors. Also, ich fühle mich als Ost-AfD-Wähler am östlichen Grenzfluss in Ihrer Aufzählungsliste an keiner einzigen Stelle angesprochen. Als ich erwachte war alles Finster, verzog mich ins Bett, dabei merkte ich, dass meine Frau auch nicht da war: es war ca 3:00 War zu Müde um mir Gedanken zu machen. Liebe Leserinnen und Leser, Seine Farbe ist grau. Es sei denn: Das zweite Mal als Farce und das dritte Mal als Tragödie." Er ist jedenfalls nicht der liebe gute Onkel, als den ihn die Medien hinstellen. Da hat man gleich Wahlergebnisse auf 98,9 % durch die SED für die SED festgelegt. Genauer, auf die jüngere Baugeschichte dieser Stadt. Angemessene (schwierige) Vergleiche zu Hitlers Regime sind die stalinistische Sowjetunion des Holomodor, der Säuberungen und der Gulags sowie das China der maoistischen Kulturrevolution und der (ebenfalls vorhandenen) Gulags. Ihre soziologischen Studien ein wenig vertiefen. Oder ist es nicht so, dass sie genauso abgewirtschaftet haben wie vor 100 Jahren? "Das sei unverzeihlich und müsse rückgängig gemacht werden!" Zumindest das Salz in der Suppe. Das war in Bremen 2019 nicht anders, als dort die Linke einen CDU Bürgermeister verhindert hat. Weiter so und. In Vietnam – und das bringt beide Fragen zusammen – verließ sich Amerika aber nur auf seine militärische Stärke, nicht auf die Überzeugungskraft einer glaubwürdigen Demokratie. Auch die Kommunisten lehnten die Weimarer Republik ab, das ist richtig. Alle Parteien wären in der "Mitte" angesiedelt, wobei alle nach ihren Arbeitsergebnissen bewertet und damit auch in Wahlen bedacht werden. Aber das macht es ja nicht besser. Jetzt nachdem ihnen befohlen wurde nicht zu regieren (ein Unding in einer Demokratie) gibt es nur noch links oder rechts. Ihr Beitrag ist ein Beispiel dafür, daß man mit selektiv herausgesuchten Wahrheiten in Summe lügen kann! Die Roten traten nicht freiwillig zurück, sondern die Braunen "erarbeiteten" sich die Kontrolle über die Straßen und Biersäle. Es gibt einen berühmten auf Hegel gemünzten Ausspruch von Karl Marx, der besagt, dass, wenn sich Geschichte widerhole, dies einmal als Tragödie, das andere Mal als Farce geschehe. Was mich am meisten erstaunt, lieber Herr Schäfer. Ich hoffe, es war ihm eine Katharsis. Sie muß von der Polizei geschützt werden; das LKA Thüringen arbeitet an einem Sicherheitskonzept. Wen interessiert da die Schwäche der Union on Thüringen? Neue Wortschöpfungen wie Beobachtungsfall, Verdachtsfall und und und ändern doch daran nichts. Sie sind es inzwischen gewohnt, daß demokratische Spielregeln außer Kraft gesetzt werden, wenn angebl. - Die zweite Schicht der AfD ist der Protest gegen die Abschaffung des Nationalstaats. In reply to Lenzscher alltäglicher Exorzismus in Richtung AfD. Kein Reichskanzler – 1924 der Zentrumspolitiker Wilhelm Marx – nannte das Zusammengehen seiner bürgerlichen Koalitionspartner mit der DNVP und den Völkischen in Thüringen „unverzeihlich“, wie es Bundeskanzlerin Angela Merkel inzwischen getan hat. Ausgestoßene der Woche: Polizisten, Eric Schweitzer, Klaus Reinhardt, Rowling-Plakat. Lehrer sagen seinen Eltern er sei unverschämt, denn in Mathe lernen hat er keinen Grunde geseh'n Fick diese Welt lass sie ruhig unter geh'n, ich will nur das Trikot mit der Nummer 10 Vielleicht wurde sein Traum war, falls nicht kann er zumindest sagen das es ein schöner Traum war Alles juristisch korrekt. Der 6. Solange es darauf keine würdigen, klaren, verständlichen Antworten gibt, könnt ihr wählen lassen sooft ihr wollt. Wie will man die dann nennen, wenn schon jeder wertkonservative oder nationalliberale Bürger ein Nazi ist, wenn er es wagt, die Alternativlosigkeit der Regierungsentscheidungen anzuzweifeln und frei zu wählen?